×

Kategorie: Programmierung

GraphQL: Das bessere REST?

GraphQL: Das bessere REST?

Von Jannis Isensee | 22.04.2021

GraphQL ist eine Technologie, die in den letzten Jahren sehr populär geworden ist und in der Regel als REST-Ersatz zum Implementieren von Backend-APIs verwendet wird. Doch bevor wir uns mit GraphQL beschäftigen, müssen wir verstehen, warum in der Industrie der Wunsch nach einer modernen REST-Alternative entstanden ist. REST (kurz für „Respresentational State Transfer“) ist seit […]

Böser Monolith

Böser Monolith – Warum nur Micro-Services das einzig selig machende sind

Von Hauke Baller | 18.03.2021

Im Bereich der Software-Architektur sind wir auf dem Weg zu einer Monokultur. Wie die Lemminge folgen viele einfach dem Trend und entwickeln „Cloud-First“ Microservices nach dem Dogma des „Domain-Driven-Designs“ um über Containerisierung und „Platform-as-a-Service“ das Maximum an Skalierbarkeit, Portierbarkeit und Verfügbarkeit für die Anwendung herauszuholen. Aber sind „Monolithen“ immer böse? Ist jede Anwendung, die nicht […]

Bockchain Technologie

Blockchain – Vertrauen ist gut, Kryptografie ist besser

Von Jannis Isensee | 10.11.2020

Vertrauen – Dies ist ein Wort, welches oft von Banken in ihren Werbespots verwendet wird. Zu Recht, schließlich ist Vertrauen einer der Grundpfeiler unseres Finanzsystems. Ganz egal welches Medium man zum Transfer von Geld in Anspruch nimmt – Kreditkarte, PayPal oder der gute alte Scheck – hinter allem steht letztendlich der Transfer von Geld von […]

Event Sourcing – Ein Einblick abseits des Status Quo

Von Alexander Dammeier | 6.10.2020

In vielen Softwareprojekten werden relationale Datenbanken verwendet, weil sie sich über viele Jahre hinweg bewährt haben. Mit Frameworks wie Hibernate lassen sie sich auf recht einfache Weise in Anwendungen nutzen und sind für viele Projekte schlicht von Beginn an als Lösungsansatz gesetzt. Dagegen ist Event Sourcing unter Verwendung eines Event Stores recht unbekannt. Als ich […]

Common Table Expressions (CTEs) Teil 2: Rekursive CTEs

Von Robert Vollmann | 24.06.2020

Im ersten Teil dieser Reihe haben wir gesehen, wie nicht-rekursive CTEs aufgebaut sind und wie man mit ihnen Queries lesbarer machen kann. In diesem Teil wollen wir uns anschauen wie CTEs, die auf sich selbst verweisen können (sogenannte rekursive CTEs), aufgebaut sind und welchen Nutzen sie, vor allem für hierarchische Daten, haben. Zur Veranschaulichung soll […]

Common Table Expressions (CTEs) Teil 1: Nicht-rekursive CTEs

Von Robert Vollmann | 15.06.2020

Heutzutage werden ORMs (wie z.B. Hibernate unter Java oder NHibernate unter .NET) sehr von Entwicklern geschätzt. Vorbei ist die Zeit, umständlich mit Object-Arrays und Casts zu arbeiten – stattdessen wird nun einfach mit POJOs und bekannten Typen hantiert, wie man es von der jeweiligen Sprache gewohnt ist. Dazu ist man noch unabhängig von dem verwendeten […]

SCRUM Management Board

Wandel vom klassischen Software-Entwicklungsprozess zur agilen Arbeitsweise

Von Sebastian Kuebler | 3.03.2020

Ein Projekt wird agiler … Wir befinden uns im Jahr 2020 – 19 Jahre nachdem das „Agile Manifest“ formuliert wurde und blicken zurück auf die Entwicklung, die unser Projekt in den letzten 2 Jahren gemacht hat. Dazu versetzen wir uns in die Vergangenheit in das Jahr 2018 zurück. Es handelt sich um ein Projekt, welches […]

Clean Code – Part 2

Von Diana Baumgaerte | 22.10.2019

1. Einleitung Diese Blogartikel-Reihe soll einen Einblick in die Kriterien für „Clean Code“ geben – damit ist Code gemeint, der unter anderem die Kriterien Lesbarkeit, Testbarkeit und Änderbarkeit/Wartbarkeit erfüllt. Code, der diese Kriterien nicht erfüllt, kann für die lesenden Entwickler schnell anstrengend werden und sie aufhalten. Mit der Blogartikel-Reihe soll eine Diskussionsbasis geschaffen werden. Aufbauend […]

Entwurfsmuster in der Softwareentwicklung

Von Diana Baumgaerte | 26.08.2019